Ein Musikinstrument erlernen – früh übt sich!

Ihr Kind hat Lust auf ein neues Hobby, das nicht nur einen Zeitvertreib darstellt, sondern es auch in verschiedenen Disziplinen fördert und weiterentwickelt? Ein Musikinstrument zu erlernen wird diesen Anforderungen gerecht! Bereits in jungen Jahren kann mit der musikalischen Ausbildung begonnen werden, und Ihr Nachwuchs wird während des Lernprozesses viele Fähigkeiten fürs Leben ganz nebenbei erwerben.

 

Ein Musikinstrument zu spielen steigert das Selbstbewusstsein

 

Während des Übens beim Erlernen eines Musikinstruments wird Ihr Kind immer wieder auf Situationen stoßen, in denen es nach vielen Wiederholungen endlich die schwierige und unmöglich erscheinende Passage flüssig spielen kann. Dies ist eines der kleineren Erfolgserlebnisse beim Musizieren. Das Gefühl nach einem Konzert, bei dem alles glatt gelaufen ist und das Publikum begeistert klatscht, wird das Selbstbewusstsein Ihres Kindes nachhaltig steigern, und die Erfahrung, dass etwas, wovor man vielleicht ein wenig Angst hatte, gut ausgegangen ist und noch dazu zu einem solchen Glücksgefühl führen kann, wird es mit Stolz erfüllen.

 

Ein Musikinstrument zu spielen fördert das Sozialverhalten

 

Wenn Kinder ein Musikinstrument erlernen, ergibt sich früher oder später die Möglichkeit, mit anderen MusikerInnen gemeinsam zu musizieren, in Form eines Ensembles, Orchesters, einer Kapelle oder einer ähnlichen Musikgruppe. In diesen Situationen ist es essentiell, dass die verschiedenen AkteurInnen aufeinander hören und Rücksicht nehmen, und dass alle Beteiligten die Fähigkeit entwickeln, sich in ein soziales und in diesem Fall musikalisches Gefüge einzufinden. Auch in anderen Bereichen des täglichen Lebens ist die so erlernte Empathie eine wichtige Kompetenz. Musikalische Gruppen unternehmen immer wieder Reisen, Musizierwochenenden und ähnliche Aktivitäten, wo Kinder Selbständigkeit erlernen, sowie die Fähigkeit, sich innerhalb einer Gruppe zu behaupten.

 

Ein Musikinstrument zu erlernen wirkt sich positiv auf das Durchhaltevermögen aus

 

Um ein Musikinstrument so zu spielen, dass es sich gut anhört und die Melodie von Musikstücken flüssig und stimmig wird, ist viel Übung nötig. Das ständige Wiederholen schwieriger Passagen sowie das Auf- und Abspielen der verschiedenen Tonleitern erfordert viel Geduld und Disziplin. Die Erfahrung, dass von nichts nichts kommt, ist ein wichtiges Tool für jeden Lebensbereich, sei es Schule, Sport oder Musik. Nur wenn man sich nicht bei den ersten Schwierigkeiten entmutigen lässt, kommt man weiter – dies gilt beim Musizieren wie im Leben gleich.

 

Ein Musikinstrument zu erlernen erhöht das Rhythmus- und Sprachgefühl

 

Genaues Hinhören beim Musizieren ist essentiell, und Präzision in Sachen Rhythmus ist vor allem beim Spielen in größeren Runden eine Grundvoraussetzung. Ein gesteigertes Rhythmus Gefühl ist nicht nur für die Fähigkeit einer großen Wertschätzung von gut gespielter, hochwertiger Musik toll, sondern kann auch zum Beispiel im Sport eine große Hilfe sein, vor allem, wenn es um Atemtechniken geht. Apropos Atemtechniken: Wenn Kinder ein Blas-Musikinstrument erlernen, sind diese ein fundamentaler Teil des Unterrichts, genauso wie die Ausbildung der Feinmotorik und Koordinationsfähigkeit. Was hat Musik mit Sprache zu tun? In diversen Studien wurde festgestellt, dass die Musik- und Sprachverarbeitung teilweise in denselben Gehirnregionen stattfindet. Das Trainieren dieser Hirnregionen durch das Erlernen eines Musikinstruments fördert also gleichzeitig das Sprachvermögen Ihres Kindes.

 

Ein Musikinstrument zu spielen entspannt

 

Nicht zuletzt kann es für Ihr Kind entspannend sein, sich für eine gewisse Zeit pro Tag seinem Instrument zu widmen und währenddessen alles andere auszublenden. Beim Erreichen eines gewissen Niveaus kann es außerdem seine Kreativität durch das Instrument zum Ausdruck bringen, was wiederum die künstlerische Fantasie anregt und dazu motiviert, das Können am Instrument zu erhöhen und zu perfektionieren.

 

Welches Instrument ist das richtige?

 

Oft wissen Kinder nicht, welches Musikinstrument sie erlernen wollen. Was kann man also machen, um ihnen die Wahl zu erleichtern? Eine gute Möglichkeit ist sicher das Mieten von Musikinstrumenten. Hier kann sich Ihr Nachwuchs die erste Zeit über ausprobieren, sich in die diversen Blasinstrumente hineinfühlen und sich an die verschiedenen Klänge herantasten. So kann es sein, dass zuerst spontan die Querflöte als das richtige Instrument erscheint, nach ein paar Musikstunden dann aber doch lieber zum Saxophon gewechselt wird. Aus diesem Grund ist es absolut ratsam, die verschiedenen Musikinstrumente zu mieten. So vermeiden Sie, dass Sie hunderte von Euros ausgeben für ein Instrument, das nach einer kurzen Probierphase dann doch nicht das ist, das zu Ihrem Kind am besten passt. Denn nur, wer das für sich richtige Musikinstrument erlernen kann, wird auch dauerhaft davon profitieren und Freude daran haben.

 

Holz- oder Blechblasinstrument?

 

Blasinstrument ist nicht gleich Blasinstrument! Eine Klarinette bspw. spielt sich deutlich anders als eine Posaune oder Trompete. Während Sie bei einem Blechblasinstrument gerade zu Beginn mit den Naturtönen starten und das tägliche Training Ihrer Lippenmuskeln im Vordergrund steht, ist bei der Klarinette oder Querflöte auch die Feinmotorik in gefragt. Zudem sind die Holzblasinstrumente meist bedeutend leiser als die Blechblasinstrumente. Wählen Sie hier Ihr Wunschinstrument aus und lassen sich ausführlich beraten!

 

 

 

 

 

Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches Beratungsgespräch und finden das passende Holz- oder Blechblasinstrument für Ihren Start. Wählen Sie jetzt Ihr Wunschinstrument aus und profitieren von unserem umfangreichen Know-how und unseren praktischen Services.

 

 

Related Reads

Musikinstrument erlernen

Ein Musikinstrument erlernen – der Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag

  Sie spielen schon seit längerer Zeit mit dem Gedanken, ein Musikinstrument zu erlernen? Das Musizieren kann einen hervorragenden Ausgleich zum stressigen Alltag bieten! Ein Hobby, welches nicht nur Ihnen...

Musikinstrument erlernen

Saxophon lernen? Ich glaube, dafür bin ich schon zu alt.

  Diese und ähnliche Sätze hört man des Öfteren, Menschen im fortgeschrittenen Alter trauen sich das Erlernen eines Musikinstrumentes wie z.B. des Saxophons einfach nicht mehr zu, weil sie denken,...

Musikinstrument erlernen

Klarinette lernen im Rentenalter

  Sie haben sich von der Arbeitswelt verabschiedet und genießen jetzt Ihren Ruhestand? Glückwunsch, den haben Sie sich redlich verdient. Um auch im dritten Lebensabschnitt so erfüllt wie möglich zu...